Flexible mechanische Förderer: eine effektive Möglichkeit, Ihre Kosten zu senken

Läuft Ihr Arbeiter mit seiner Tasche über der Schulter mühsam durch die Fabrik, um das Material von A nach B zu transportieren?

Auch bei Ihnen ist das Aufwirbeln von Staub beim Entleeren des Beutels ein Problem, das zu Atembeschwerden, Nasenverletzungen... führen kann?

Muss sich Ihr Operator manchmal verrenken, um an enge oder beengte Stellen zu gelangen?

Die Systeme T14, T12 oder T11 ermöglichen es, alle Arten von Pulvern und Granulaten über lange Strecken (sowohl in der Länge als auch in der Höhe) zu befördern und dabei dank der flexiblen Schnecke nur wenig Platz zu beanspruchen.

Die Flexibilität dieses mechanischen Förderers ermöglicht :

  • Sich an alle Körnungen, Fließfähigkeiten und Dichten anpassen...

  • Reagiert auf verschiedene Umgebungen: feucht, unter Druck, auf Druck...

  • Transportiert kalte, heiße, klebrige, schmelzende, bröckelnde / abrasive Produkte...

Dank der verschiedenen verfügbaren Optionen (Trichter, Entstaubungskabine, Skid-Mobil...) ist es möglich, das Material an verschiedene Orte zu transportieren, ohne dass weitere dedizierte Systeme benötigt werden.

T11 mit Staubkabine

... Aber der flexible mechanische Förderer spart auch Geld!

 

Anfängliche Kosten: Die flexible Schnecke ist das kostengünstigste Pulverfördersystem im Vergleich zu anderen Systemen mit derselben Funktion: pneumatische Förderung, Becherwerke, Archimedische Schnecke...

 

Kosten für die InstallationDie Transitube ist flexibel und passt sich an die vorhandenen Gegebenheiten an, unabhängig von Winkel, Höhe usw. Dadurch werden die Installationskosten und der Platzbedarf in Ihrer Fabrik gesenkt.

 

EnergiekostenEnergieverbrauch: Die flexible Schnecke ist insbesondere für ihren geringen Energieverbrauch bekannt, der durch eine sinnvolle Auswahl von Motoren/Getriebemotoren erreicht wird.

Fast 70% des gesamten Stromverbrauchs in der Industrie wird von Elektromotoren aufgenommen. Alle von Transitube verwendeten Motoren sind als IE3, "Premium Efficiency" (Norm IEC/EN 30034-30) eingestuft und gewährleisten somit eine maximale Energieausnutzung.

 

Kosten für die ReinigungDie einfache Reinigung führt zu einem Minimum an Arbeits- und Ausfallzeit. Sie müssen nur die Kappe entfernen, um an die flexible Schraube zu gelangen und :

  • Das Material abzutransportieren

  • Spülen Sie das Innere des Rohrs und / oder der Schraube aus

  • Entfernen Sie die Schraube, wenn Sie sie desinfizieren müssen

     

Kosten für die Wartung: Da die Transitube leicht demontierbar ist (Schrauben in einem Rohr), erfordert sie keine wartungsbedingten Ausfallzeiten.

 

Teilen:

Andere Artikel

Transitube unterstützt SIREDO

Lorem ipsum dolor sit amet. Sit accusantium quae aut amet consequuntur quo illo amet aut sequi aperiam aut eius odit non numquam quisquam? Et culpa